O O E E E T
W I L S I I
E S W E S L
R T I T E E
L P S R R P
I E P I P O
E R E P L W
S L E W O E
T E T O T R

WORTSPIELE 18

Veranstaltungsinformation

Wo: Muffatwerk, Club Ampere, Zellstr. 4
Wann: Mi.,  7. März 2018
Do., 8. März 2018
Fr.,   9. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Tagesticket (ein Abend)
Vorverkauf:12.- Euro
Abendkasse:15.- Euro
Ermäßigt:12.- Euro
Gruppentarif:10.- Euro
Festivalticket (drei Abende)
Vorverkauf:24.- Euro
Abendkasse:29.- Euro


Karten an allen
Vorverkaufsstellen,
bei BRticket
(0800 / 59 00 594)
oder
bei München-Ticket
(089 / 54 81 81 81)



Nachlese:
Das Publikum kürte als Tagespreisträger:
Anna Herzig (Mi)
Mareike Fallwickl (Do) und
Karosh Taha (Fr)

Den Bayern 2-Wortspiele-Preis gewann Jovana Reisinger.

Wir gratulieren den Preisträgern.

Presse:
boersenblatt.net vom 1.3.2018 München und Wien als Gastgeber

SZ v. 7. März 2018
Dunkle Zahlen und fliegende Hunde


Bayern 2-WORTSPIELE-Preis: Jovana Reisinger ausgezeichnet - vom 10. 03.
www.br.de/


Bayern 2: Radiotexte
vom 10. 03. www.br.de/


 

WORTSPIELE bei Wikipedia
 
 
WORTSPIELE ist eine Veranstaltung von Johan de Blank in Zusammenarbeit mit der Muffathalle und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München
mit freundlicher Unterstützung der Verlage der Autoren und des Goethe Instituts Peking.

 

WORTSPIELE wird präsentiert von unseren Medienpartnern Bayern 2 und VOLLTEXT.

Die Büchertische sind von den Buchhandlungen
Lehmkuhl und
Buch & Töne.
deselected

Zum achtzehnten Mal findet in diesem Jahr das internationale Literaturfestival WORTSPIELE vom 7. März bis zum 9. März 2018 (Mi. – Fr.) im Muffatwerk München und zum vierzehnten Mal vom 22. März bis zum 23. März 2018 im Porgy & Bess in Wien statt. Insgesamt 30 junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Russland und dem Irak werden in diesem Jahr ihre neuen Bücher vorstellen.

Eine spannende Vielfalt an Themen und Texten steht wieder im Mittelpunkt der WORTSPIELE: Die Suche nach dem richtigen Leben, nach unberührten Orten und neuen Wahrheiten; Mieten und Miezen, Hoffnung, Mord und abgefackelte Perücken; die Wurzeln der Familie in der Fremde und ihre Geheimnisse; Amor belohnt nur die originellsten Strategen, die Beschreibung einer Krabbenwanderung, fliegende Hunde, der Berg ruft und die internationale Programmierer-Spartakiade hält die russischen akademischen Eliten in Atem.
Spannende Debüts und Neuvorstellungen erwarten die Besucher der beiden Festivals. Um nur einige der Autoren zu nennen: Lilian Loke, Matthias Senkel, Madeleine Prahs, Jens Steiner, Barbara Aschenwald, Jovana Reisinger und Karosh Taha.

Spezielle Elemente des diesjährigen Festivals in München:

  • Der Münchner Autor und Künstler Nikolai Vogel zeigt auf zwei Leinwänden seine Installation "Cover Shuffle".
  • Am Freitag wird wieder der Bayern 2-Wortspiele-Preis (dotiert mit € 2.000,-) durch die Juroren Katrin Lange, Fridolin Schley und Cornelia Zetzsche verliehen.
  • Darüber hinaus erwartet die Gewinnerin/den Gewinner des Jurypreises ein einmonatiges Aufenthaltsstipendium im Goethe-Institut Peking. Der Gewinnertext wird bei einer öffentlichen Lesung in Peking präsentiert.
  • Bayern 2 präsentiert Ausschnitte aus den Wortspielen und den Text des Preisträgers in "radioTexte - Das offene Buch" am Sonntag, 11. März 12.30 - 13.00 Uhr.

In der coolen Atmosphäre des Club Ampere im Muffatwerk, umrahmt von einer Musikauswahl des Autors und DJs Nikolai Vogel, besteht für das Publikum und die Autor/innen die Gelegenheit, sich auszutauschen und einander kennenzulernen.

Das Festival wird von Johan de Blank in Zusammenarbeit mit dem Muffatwerk und dem Kulturreferat der LH München organisiert und von den Verlagen der Autoren und dem Goethe-Institut unterstützt.

Bayern 2 präsentiert auch dieses Jahr die WORTSPIELE München. Drei Tagespreise und der Bayern 2-Wortspiele-Preis (dotiert mit € 2.000,-) werden im Rahmen dieser Medienpartnerschaft vom Bayerischen Rundfunk vergeben.

Das Goethe-Institut in Peking stellt zusätzlich zum Jurypreis ein Stipendium (inkl. öffentlicher Lesung) zur Verfügung.

Bayern 2 und die Literaturzeitschrift VOLLTEXT aus Wien werden wieder als Medienpartner des Festivals fungieren und über die Autor/innen und ihre Texte berichten.

logo logo
logo logo
logo
deselected
deselected